Bindung 2.6

Mit einem dumpfen Plok! fuhr mein Speer in die Rinde des abgestorbenen Baumes. Wir waren seit dem Morgengrauen wach und Dù Xīnwǔ nutzte die ungestörte Umgebung des verlassenen Klosters, um mich weiter im Speerkampf zu trainieren. “Ein Angriff mit dem Speer kann auch einhändig erfolgen. Dazu lässt du den Schaft mit der führenden Hand los…

Bindung 2.5

Ich musste mein Gesicht mit einem Tuch verhüllen. Obwohl wir niemandem begegneten, wollte Dù Xīnwǔ durch diese Maßnahme sicherstellen, dass wir keine ungewollte Aufmerksamkeit auf uns zogen. Wenn uns jemand fragte, würden wir uns fortan als Vater und Tochter ausgeben, die gemeinsam eine Pilgerreise nach Osten unternahmen. Nachdem wir den Pass überquert hatten, führte uns…

Bindung 2.4

Ein Bauer lag in einer Blutlache tot auf dem Boden. Ebenso der von mir erstochenen Bandit. Ich zitterte, während ich im Morgenlicht vor dem Bauernhaus auf der Erde saß, um das gerade Erlebte zu verarbeiten. Dù Xīnwǔ half dabei, einen verletzten Hausbewohner zu versorgen, dann ging er zum Wegelagerer, den er vor der Scheunentür erschlagen…

Bindung 2.3

“Leise!” Dù Xīnwǔ. Er hatte sich an der Wand neben der Tür positioniert und lugte durch die Spalten zwischen den Brettern. Ich stellte mich neben ihn, um zu sehen, was draußen vor sich ging. Es war noch Nacht und nur eine zarte dunkelblaue Färbung hinter den Bergen kündigte das kommende Morgengrauen an. Vor dem Haus…